Titel/Thema:

– Interkulturelles Management im arabischen Raum

– Interkulturelles Training für einen Verkaufserfolg im arabischen Raum!

– Arabische Besonderheiten verstehen

– Effizienter Umgang mit arabischen Gesprächspartnern

 

Inhalt:

In diesem Halbtages (oder Ganztages) -Praxis-Seminar lernen Sie die wichtigsten Verhaltens- und Verhandlungsregeln

im Umgang mit arabischen Handelspartnern:

 

Taktisches Know-how für einen bewussten Umgang mit

den kulturellen Unterschieden!

–         An arabische Kunden und Lieferanten herantreten

–         Beste Kommunikationswege mit arabischen Kunden:

–         Klischees verstehen und zu Nutzen machen!

–         Verhandlungsregeln im arabischen Raum für Kunden und Lieferanten:

–         Kulturen verstehen und den gemeinsamen Weg finden.

–         Kundenbetreuung –

–         Konflikte managen und vermeiden

–         Kundenbedürfnisse auf dem arabischen Markt eruieren

– Beziehung zuerst, das Geschäft später!

–         Erfolgreich verkaufen in den arabischen Ländern! Entwickeln Sie Stärken für den arabischen Markt!

–         Verkaufsbesuch in den arabischen Raum – lassen Sie kulturelle Differenzen verschwimmen!

 

Meinem folgenden Seminar können Sie gewisse Aspekte entnehmen und mit Ihrem oben erwähnten Themenkreis eine neue Variante vorschlagen:
Weitere Seminarideen : 
„Die arabischen Märkte – Interkulturelle Aspekte in einer globalen Welt“ 
 
Erlangen Sie einen Wissensvorsprung im Umgang mit der arabischen Business-Kultur 
und 
verfestigen Sie die Basis zu bestehenden Geschäftspartnern. So sichern Sie sich gewinnbringende Folgegeschäfte.

 

Interkulturelle Aspekte gehören auf den ständig komplexer werdenden globalen Märkten zu den kritischen Erfolgsfaktoren und sind somit für Unternehmenswachstum und –erfolg maßgeblich. Wer in den arabischen Ländern erfolgreich kommunizieren und agieren möchte, sollte sich mit der Mentalität des arabischen Kulturkreises vertraut machen. So können Schwierigkeiten vermieden werden, die teilweise bereits im Vorfeld auftreten und häufig auf eine mangelhafte oder fehlende interkulturelle Vorbereitung zurückzuführen sind.
 
Die Seminare von Dr. Mohamed-Ali Ibrahim wurden speziell für die interkulturelle Kommunikation mit Partnern und Geschäftsleuten in den arabischen Ländern entworfen. Unsere Programme konzentrieren sich darauf, ein kulturelles Bewusstsein für die Unterschiede gesellschaftlicher Aspekte zu vermitteln; die Verhaltensnormen der arabischen Kultur verstehen zu lernen und dadurch die Beziehung zu den arabischen Geschäftspartnern von Anfang an erfolgreich zu gestalten.

Die Fähigkeit der interkulturellen Kompetenz erhöht die Erfolgschancen, sich in einer zunehmend konkurrierenden, internationalen Geschäftswelt durchzusetzen. Viele Firmen und Organisationen haben die Notwendigkeit bereits erkannt und investieren für Ihre Manager und Angestellten (Facharbeiter) in ein interkulturelles Training, um die arabischen Märkte gezielt zu erobern.

Die Seminarreihe bietet ideale Lösungen für die wachsenden Herausforderungen rund um den Export in die arabischen Länder an. Mit individuellen Workshop-Programmen, die sich spezifisch auf die interkulturellen Gesichtspunkte konzentrieren, setzt der Referent, Dr. Mag. Mohamed-Ali IBRAHIM, 25 Jahre Insidererfahrung in die Praxis um.


Dieses Seminar macht Sie für die arabischen Märkte konkurrenzfähig.  

Der Referent geht im Seminar gezielt auf folgende Themen ein:

  • Konzentrierte Informationen über den arabischen Raum: Landesinformation, Geschichte, Politik, wirtschaftliche Entwicklung und Besonderheiten.
  • Grundinformationen über die arabische Kultur & arabische Gesellschaftsstruktur.
  • Die arabisch-islamische Welt und die Geschäftswelt.
  • Zusammengefasst: Lokale Gegebenheiten und Rechtslage – Arbeitsrecht, Vertragsrecht, Vertreterprinzipien.
  • Wie Sie in Ihrem Gastland Vertrauen schaffen – In den arabischen Ländern gilt: „Business is personal“.
  • Wie verhalte ich mich privat oder geschäftlich korrekt – Vermeidung von Unsicherheiten.
  • Wie Sie mit Problemsituationen richtig umgehen – oder wie Sie konfliktgeladenen interkulturellen Situationen ausweichen.
  • Kulturelle Unterschiede & kulturelle Einflüsse: Kulturelles Bewusstsein.
  • (Optional) Lernen Sie eine Sammlung der wichtigen Vokabeln auf Arabisch.
  • Menschen in den arabischen Ländern, Tradition und Mentalität – Werte, Normen und Handlungsweise.
  • Mündliche und schriftliche Kommunikation mit potenziellen arabischen Partnern / Kunden vor Ort – Geschäftskonventionen, Kleidung und Konversation.
  • Vorbereitung & Durchführung einer Geschäftsreise in den arabischen Raum.
  • Frage & Antwort

Zielgruppe: Sämtliche exportorientierte oder Projekt realisierende Unternehmen in den Bereichen: Handel, Gewerbe, Industrie und Dienstleistung, die eine Expansion in die arabischen Länder anstreben – Sportler (Vereine), Politiker, Entwicklungshelfer (Entwicklungsorganisationen), Privatpersonen (Reiseveranstalter) sowie (karitative)Organisationen. Einfach alle Menschen oder Organisationen, die vorhaben, in einem oder mehreren arabischen Ländern ein Projekt zu realisieren oder ein Geschäft anzubahnen.

Referent:

Dr. Mag. Mohamd-Ali Ibrahim,

Director Skills Center Arab World http://skills.at/agentur/arab-world

Incite accreditierter Unternehmensberater für Export und Interkulturalität: http://www.incite.at/ausbildung/de/expert-innen-mit-zertifikat/akkreditierte-exportberater-innen/export-berater.html?berater=830